Skip to main content

CNC Planier–, Fräs– und Bohrmaschinen

ZAH 2000 CNC


 

 

Die angeführte Reihe von Endbearbeitungs-, Bohr- und Gewindeschneidzentren ist für die Werkstücke bis zur maximalen Länge von 5000 mm mit dem Gewicht bis 3 000 kg bestimmt.
Die Maschinen werden mit verschiedenen Werkzeugsystemen ausgerüstet.
In der Grundausrüstung sind es standardmäßige Werkzeugköpfe welche typischerweise für die Drehwerkzeuge verwendet werden, bis zu Elektrospindeln mit dem Werkzeugmagazin mit verschiedenen Halter-Typen von CAPTO 5, HSK 63 bis zu HSK 100. Die Ausführung, siehe Abb., ist mit dem Werkzeugkopf Sauter 320/8 mit angetriebenen Werkzeugen für die Endbearbeitung, das Bohren, Gewindeschneiden und Entgraten der beiden Werkstückenden ausgerüstet. Das Werkstück ist hydraulisch in Klemmtischen aufgespannt, bei denen das Verfahren für großen Bereich der Werkstücklängen sichergestellt ist.
Die Maschinen sind mit dem System der automatischen Vermessung des Rohlings mit der anschließenden Aufteilung der Größe und der Anzahl der Fräszyklen ausgerüstet.

Technische daten
  ZAH 2000 ZAH 3000 ZAH 4000 ZAH 5000 ZAH 7000  
Arbeitsbereich
Spanndurchmesser ø 50-200 ø 50-320 mm
Länge des Werkstücks 300-2000 300-3000 300-4000 300-5000 300-7000 mm
Hub in der Achse X1, X2 150 mm
Hub in der Achse Z1, Z2 450 mm
Schnellvorschub in der Achse X1, X2, Z1, Z2 20 m/min
Spindel / Revolver
Spindelende HSK63/HSK100  
Max. Spindeldrehzahl 0-4000 (8000) 1/min
Max. Spindelleistung 18/30 kW
Anzahl der Positionen 2x 8 (12)  
Maximaler Drehmoment 300 Nm
Abmessungen der Maschine
Abmessungen der Maschine (ohne Späneforderer) 10400/4200
/3200
10400/4200
/3200
11400/4200
/3200
12400/4200
/3200
14400/4200
/3200
mm
Maschinengewicht 15 000 20 000 23 000 26 000 32 000 kg
Steuersystem Standard: SIEMENS SINUMERIK 840 D-SL